Informationen zum Produkt

Gelegentlich herrscht die Meinung, dass es sich bei Kolbenkompressoren um eine veraltete Technik handelt, die sich durch hohe Geräuschpegel, geringe Effizienz und Ölverbrauch auszeichnet. Schraubenkompressoren hingegen genießen den Ruf, modern, wirtschaftlich und vor allem leise zu sein. Bei objektiver Betrachtung handelt es sich dabei weitgehend um Vorurteile, die bei richtiger Auswahl einer Druckluftanlage leicht ausgeräumt werden können.

Grundsätzlich gilt: Je größer die Schwankungen im Druckluftverbrauch sind, je eher eignet sich ein Kolbenkompressor und umso unwirtschaftlicher arbeitet ein Schraubenkompressor! Kolbenkompressoren arbeiten im klassischen Aussetzbetrieb und befüllen in der Regel einen Druckluftbehälter mit einer Ein / Aus – Schaltdifferenz von rund 20% gegenüber dem Höchstdruck. Die Verdichter sind einfach aufgebaut, verfügen über kleine Ölfüllmengen und kommen schnell auf Betriebstemperatur. Sie bieten so für stark schwankenden Betrieb ideale Voraussetzungen. Darüber hinaus verursachen sie geringe Betriebs- und Wartungskosten.

Als Fachhändler bieten wir Ihnen die modernen Kompressorsysteme der Firma C-air Company an. Laden Sie für weitere Informationen und Produkte einfach den Produktkatalog herunter.